Auf Anfrage werden wir gerne die Saisonabschlußfeiern unserer beiden D-Jugendmannschaften unterstützen.

Aufgrund der großen Nachfrage können wir leider keine weiteren Anmeldungen zum diesjährigen Borne Fußballcamp mehr annehmen. Mit 48 Anmeldungen bei eigentlich 45 geplanten Teilnahmern melden wir ausverkauft!

Wir freuen uns, dass unser eigen organisiertes Fusssballcamp wieder so großen Zuspruch gefunden hat.

Vielen Dank

An alle Fußballbegeisterten,

 

auch wenn die Sommerferien noch in weiter Ferne sind, zum Abschluss könnt ihr euch wieder auf das Fußballcamp in Sirzenich freuen.

 

Ab sofort nehmen wir gerne eure Anmeldungen entgegen. Und wie immer ist die Teilnehmerzahl begrenzt. 

 

Wir freuen uns über hoffentlich wieder so guten Zuspruch, wie im letzten Jahr.

 

Hier gehts zum Anmeldeformular.

 

Sportliche Grüße

 

Rainer Schiffels und Michael Fischer

 

 

Am 04.06. um 07:00 Uhr startete unsere E Jugend Kreismeistermannschaft mit Trainerstab und Fans mit dem Bus voller Vorfreude und Ungewissheit, was uns einen Tag als Gast bei Borussia Mönchengladbach erwartet.

Pünktlich wurden wir kurz vor zehn von den Stadionguides am Borussiapark begrüsst. In zwei Gruppen durften wir 90 Minuten hinter die Kulissen des Bundesligastadions gucken. Spielertunnel, Umkleidekabinen, VIP Logen, Presseräume, ja sogar den "Stadionknast" mit 3 Zellen durften wir besuchen, einzig den heiligen Rasen durften wir nicht betreten. Aber selbst die Eltern bekamen eine Gänsehaut als wir vor den Trainerbänken am Rasen der zukünftigen Championsleague Arena standen.

Als wir wenig später hoch oben auf der Terrasse des Oberrangs hinter der Haupttribüne standen, hatten wir einen tollen Blick auf die Trainingsplätze des Fohlencampus, dem Ort, an dem unser Highlight des Tages, das Freundschaftsspiel gegen die U10 Fohlenelf stattfinden sollte.

Dort wurden wir dann auch sehr herzlich von Thomas Reich. dem Leiter der Gladbacher Fußballschule und Trainer der U10 begrüsst. Um allen Kids, unsere Kreismeistermannschaft wurde durch einige Spieler des jüngeren Jahrgangs ergänzt, möglichst viel Spielzeit zu ermöglichen, einigten wir uns auf ein Spiel mit 3 Halbzeiten.

Die erste Halbzeit begannen unsere Kids durchaus mutig, hatten sogar durch Janas Pfostenschuss eine erste Großchance. Es gelang uns lange Zeit, die Räume eng zu machen, möglichst wenig Chancen des Gegners zuzulassen und immer wieder durch schnelle Konter selbst gefährlich zu sein. Und wenn wir dann doch mal Chancen der starken jungen Borrussia zulassen müssten, parrierte Connor wie gewohnt glänzend. Erst in der Schlussminute der ersten Halbzeit fiel dann das 1:0 für die Borrussia und es gab viel Applaus von den zahlreichen Zuschauern für beide Teams.

In der zweiten Halbzeit wurden wir dann direkt durch einen Doppelschlag etwas aus dem Konzept gebracht und die Fohlen konnten ihre spielerische Überlegenheit schnell in weitere Tore ummünzen. Aber dann verwandelte Antonio einen Freistoss für unsere tapfer kämpfenden Kreismeister. Dennoch stand es nach zwei Halbzeiten 8:1 für die Borussia. In der dritten ! Halbzeit, in der unsere Kräfte nachließen und dann auch vermehrt die jüngeren Sirzenicher zum Einsatz kamen, bekamen wir keinen Zugriff mehr auf den Gegner und die jungen Fohlen spielten sich bei über 27 Grad in einen wahren Rausch. Aber auch uns gelang durch Fynn noch ein Ehrentreffer.

Zum Schluss gab es auch anerkennenden Applaus der Gladbacher Zuschauer. Besonders Connor hat seit Donnerstag viele Fans in Mönchengladbach.

Jungs und Mädels, wir sind stolz auf Euch.

Was ihr und eure Trainer diese Saison geleistet habt war großartig. Und auch heute habt ihr besonders in ersten Halbzeit das Spiel lange spannend gehalten. Immerhin durften wir heute gegen eine tolle und sympatische Jugendmannschaft eines Championsleague Teilnehmers spielen, die wirklich begeistenden Jugendfußball gezeigt hat.

Ihr werdet bestimmt viel Erfahrung aus diesem Tag im großen Fußball gesammelt haben, und wenn wir dann am nächsten Mittwoch wieder in unserer Dorffußballwelt des SV Sirzenich angekommen sind, werden wir alle und auch unsere neuen Freunde aus Mönchengladbach die Daumen drücken, wenn es dann in Pfalzel gegen die DJK St. Matthias um den Aufstieg in die D-Jugend Bezirksliga geht.

Euer Förderverein

 

  

 

 

 

Einlaufeskorte bei einem Bundesligaspiel  ist mittlerweile zu einem wahren Hype geworden. Aufgrund der großen Nachfrage nach diesem begehrten Event bietet sich nur wenigen Jugendmannschaften die Möglichkeit, mal selbst vom heiligen Rasen aus Bundesligaluft zu schnuppern.

Umso grösser war die Freude, als unseren Förderverein die Nachricht vom FCK erreichte, dass der SV Sirzenich die Profis beim Bundesligatopspiel aufs Feld begleiten darf. Schnell waren die begehrten 13 Plätze an Nachwuchskicker der E-Jugend vergeben.

Für ein Abendspiel um 20:15 in Kaiserslautern mussten auch schon manche Erziehungsgrundsätze der Eltern außer Kraft gesetzt werden und mancher Lehrer am Folgetag Verständnis für müde Kinder haben. Aber dieses wohl einmalige Event war es mehr als Wert.

Am Stadion angekommen wurden wir direkt von einer netten FCK Mitarbeiterin begrüsst und unsere Kids und 3 Betreuer in die Nordtribüne gebracht. Die Nervosität stieg. Viele Fragen machten die Runde. Wer traut sich zu, die Verantwortung für die Mannschaftwahl zu übernehmen, schließlich wollen alle mit Lautern einlaufen und nicht mit den so ungeliebten Rasenballsportlern aus Leipzig?. Wir komme ich an die Hand von Simon Zoller?Wer läuft mit dem Schiedsrichter ein?

Um 19:15 warteten wir an der Spielertreppe als "unsere" Gegner, zumindest bei der Mannschaftswahl, kamen. Zwei nette Betreuerinnen führten uns in unsere Umkleidekabine direkt neben dem Eingang zum heiligen Rasen.

Schnell umgezogen ging es zum Fototermin ins Stadion auf die Trainerbank. Das Stadion füllt sich langsam. Viele Pressemitarbeiter und Security. Und schnell machten die Kids einen weiteren Star aus. "Alter, da ist ja Marc Forster"

Auf Rückfrage wurde mir erklärt, dass es sich nicht um einen Fußballer, sondern einen angesagten Popstar und Jurymitglied von The Voicekids handelt.

Wieder in der Umkleide angekommen, hatte Celine Ihren großen Auftritt. Beim Münzwurf zur Auslosung wählte Celine selbstsicher "Zahl" und der Jubel im Sirzenicher Lager kannte keine Grenzen. Celine wir danken Dir. Wir eskortieren den FCK. Sekunden später war die Nachricht per Whats app auch in Sirzenich angekommen.

Es folgte nochmal eine genaue Ablaufbeschreibung, sogar das medienwirksame Winken wurde geübt. Auf einmal stand Marcel Gaus, derzeit verletzter FCK Spieler, vor uns. Wir machten Fotos und Marcel war sich nicht zu schade, unseren Jungs die Fussballschuhe zu signieren. Toll Marcel!

Um 20:05 ging es dann endlich in den Spielertunnel. Unsere Mannschaftsaufstellung: gesetzt war Marius als Begleiter des Linienrichters, unsere Kapitäninnen Jana und Celine mit LauternsKapitän und U21 Nationalspieler Willi Orban, Connar mit Torwart Marius Müller.

Wir Betreuer standen im Stadion an der Seitenlinie. 31.151 Zuschauer bejubeln die Lauterer Mannschaftsaufstellung, das ganze Stadion erhebt sich, zeigt die rotweissen Schals und You 'll never walk alone hallt durch die WM Arena.

Gänsehaut pur. Und schon sind die Schiris und Profis im Tunnel und auf gehts , vorbei an laufenden Kameras aufs Feld.

Stolz und Freude in den Gesichtern unserer Kids.

Einmal winken zu allen Tribünen und schon gehts im Sprint wieder zurück. Das Feld gehört jetzt den beiden Aufstiegsaspiranten Kaiserslautern und Leipzig.

Zur Verabschiedung bekommen wir noch eine große Auswahl an Fanartikel und nach dem Umziehen verfolgen wir das packende Fußballspiel vom Kinderblock aus. Leider reichte es nach 90 Minuten nur zu einem 1:1. Aber für uns Kids und Eltern wird der Abend ein Leben in Erinnerung bleiben.

Einen besonderen Dank gilt dem FCK, der uns dieses Jahr bei der Tombola, mit Freikarten und der Einlaufeskorte tolle unvergessliche Erlebnisse ermöglicht hat. Wir drücken alle Daumen für den Bundesligaaufstieg.

FCK-You' never walk alone